GIS zielgerichtet - Kompetenzen FROELICH & SPORBECK

Im Rahmen nahezu aller Projekte, die von FROELICH & SPORBECK betreut werden, kommen GIS-Systeme in unterschiedlichen Einsatzbereichen zur Anwendung. Dabei bilden GIS-Anwendungen eine wesentliche methodische Grundlage bei der Datenanalyse und Bewertung von Informationen, z.B. bei der Auswirkungsprognose im Rahmen von Umweltverträglichkeitsstudien.

Der GIS-Einsatz versetzt uns in die Lage, Standortbewertungen durchzuführen. Sichtbarkeitsanalysen und Visualisierungen leisten einen wichtigen methodischen Betrag in unsere Arbeit. Unterstützt werden wir dabei von kompetenten Partnern aus dem Bereich der Architektur. Eine eigens von FROELICH & SPORBECK weiterentwickelte Methode zur Ermittlung unzerschnittener, verkehrsarmer Räume wurde bereits vielfach im Rahmen der Struktur- und Raumplanung zum Einsatz gebracht.

FROELICH & SPORBECK verfügt über ein leistungsstarkes Team aus ausgebildeten GIS- und CAD-Fachkräften für die Bewältigung Ihrer Herausforderungen.

Fachinformationen

Während die Anfänge der Geoinformatik und der GIS-Technologien eng mit umweltplanerischen Fragestellungen verbunden waren, hat sich dieses Fachgebiet in den vergangenen zehn Jahren zunehmend zu einem eigenständigen Themenkomplex entwickelt.

Die Einsatzbereiche und Anwendungsgebiete gestalten sich dabei äußerst vielfältig:

  • Datenaufbereitung, Digitalisierung analoger Datenbestände, Datenkonvertierungen
  • Daten- und Datenbankanalysen
  • Räumliche Verschneidungen
  • Automatisierte Algorithmen
  • Sichtbarkeitsanalysen
  • Visualisierungen
  • Standortsuchen
  • GIS-Kartographie und Planlayout.

Der Einsatz von GIS-Methoden ermöglicht dabei nicht nur neue fachliche Wege, sondern objektiviert Bewertungen der Umweltplanung. Arbeitsvorgänge können automatisiert und damit wiederholungsgenau ablaufen. Der GIS-Einsatz bei der Erstellung von Umweltverträglichkeits-studien und Landschaftspflegerischen Begleitplänen ist dabei unersetzlich.

Vor allem aber bieten GIS-Technologien die Möglichkeit, Erkenntnisse zu erlangen, die ohne den Einsatz der entsprechenden Softwareanwendungen nicht möglich wären. Durch GIS-gestützte Sichtbarkeitsanalysen sowie räumliche Datenanalysen lassen sich die Suche nach geeigneten Vorhabensstandorten für größere Bauwerke oder Windkraftanlagen objektiver gestalten und frühzeitig Konfliktfelder erkennen.

Moderne GIS-Software zeichnet sich dadurch aus, dass insbesondere zu CAD-Systemen zahlreiche Schnittstellen bestehen. GEO-Daten lassen sich dadurch plattformunabhängig einsetzen. Zunehmend gewinnt der Einsatz sogenannter Web-GIS-Systeme an Bedeutung. Systeme also, bei denen die Daten über das Internet verbreitet werden und die meist leicht eingeschränkte GIS-Funktionalitäten bieten.

zu den Projekten ›

  • SUCHE