Aufstellung des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2015, Projektanmeldung Freistaat Sachsen

Um eine zeitgemäße Investitionspolitik sicherzustellen, wird die Bundesverkehrswegeplanung neu aufgestellt. Dazu erarbeiten alle Bundesländer Vorschläge zu Projekten, die in den BVWP aufgenommen werden sollen.

FROELICH & SPORBECK wurde Landesamt für Straßenbau und Verkehr Sachsen (LASuV, Zentrale) im Februar 2013 mit der Steuerung und Koordination der Projektanmeldung des Freistaates Sachsen beauftragt. Insgesamt waren rd. 60 Projekte für die Anmeldung vorgesehen, verteilt auf die Regionalbereiche Dresden, Leipzig und Chemnitz. Dazu kamen rd. 10 "Projektketten" mit überregionaler Bedeutung und großräumigen Verlauf.

Für jedes dieser Projekte bzw. jede Projektkette waren sämtliche, vom BMVBS geforderten verkehrsplanerischen, straßenplanerischen und umweltrelevanten sowie Informationen sowie Kostenschätzungen in sogenannten "Projektdossiers" zusammen zu führen. Zur zeitlichen und inhaltlichen Koordination von insgesamt rd. 20 Institutionen (u.a. Ingenieurbüros der Fachrichtungen Straßenplanung,  Umweltplanung,  Immissionsberechnung sowie  Verkehrsplaner, 5 Niederlassungen des LASuV sowie projektbezogene Büros) wurden von FROELICH & SPORBECK ein ständig fortgeschriebenes Methodenheft, Musterdossiers sowie Checklisten für die Qualitätssicherung erstellt. Für die Vereinheitlichung der Kostenschätzung wurde unter Federführung von FROELICH & SPORBECK ein für den gesamten Freistaat Sachsen anzuwendender Preisspiegel erarbeitet.

Als Plattform für den Austausch der umfangreichen Datenmengen kam die seitens F&S bereitgestellte Datenschnittstelle zum Einsatz und sorgte damit für einen reibungsfreien Projektablauf. 

Die unter hohem Zeitdruck stehende Bearbeitung war gekennzeichnet durch eine sehr hohe Flexibilität bei gleichzeitig klaren Vorgaben an die beteiligten Planer, die Bewältigung besonders umfangreicher Datenmengen unterschiedlichster Formate und die Organisation einer intensiven, z.T. mehrgleisigen Kommunikation zwischen den Beteiligten aus unterschiedlichen Fachrichtungen und den involvierten Behörden.

Planerische Leistungen

  • Projektsteuerung und Koordinierung der Projektanmeldung BVWP des Freistaats Sachsen
  • Verfahrensberatung
  • Datenmanagement

Projektdaten

Auftraggeber: Landesamt für Straßenbau und Verkehr Sachsen (Zentrale)
Bearbeitungszeitraum: 2013
Plangebietsgröße: Freistaat Sachsen

  • SUCHE