Generalentwässerungsplan Wuppertal

Für den Generalentwässerungsplan (GEP) der Stadt Wuppertal wurden für die Teilgebiete Düssel, Dönberg, Schmiedestraße, Westring und Vohwinkel landschaftspflegerische Fachbeiträge erstellt. Diese umfassen auf Grundlage einer Bestandsaufnahme und Bewertung der Gewässer und ihrer Auen eine Prüfung der geplanten Maßnahmen mit dem Ziel der Optimierung des Generalentwässerungsplans aus landschaftsökologischer Sicht.

Es erfolgte eine Bewertung und Prüfung von Varianten für Sanierungen und Neuplanungen von Regenüberlauf- und Regenrückhaltebecken, Schmutz- und Regenwasserkanälen sowie von Varianten für Entwässerungsplanungen bei Neuerschließungen. Neben Angaben zum erforderlichen Kompensationsumfang werden landschaftspflegerische Hinweise zur Vermeidung und Verminderung nachteiliger Umweltauswirkungen gegeben und kartografisch dargestellt.

Planerische Leistungen

  • Bestandsaufnahme der Gewässer und Auen der GEP-Teilgebiete Düssel, Dönberg, Schmiedestraße, Westring und Vohwinkel
  • Landschaftspflegerische Fachbeiträge zu den Sanierungskonzepten der GEP-Teilgebiete Düssel, Dönberg, Schmiedestraße, Westring und Vohwinkel

Projektdaten

Auftraggeber: Wuppertaler Stadtwerke
Bearbeitungszeitraum: 1. Phase: 1995 - 1996, 2. Phase: 1999 - 2004
Plangebietsgröße: 3.080 ha

  • SUCHE