Strategische Umweltprüfung zum Netzkonzept/Landesstraßenbedarfsplan Brandenburg 2010

Im Rahmen der Fortschreibung des Landesstraßenbedarfsplans Brandenburg 2010 (LStrBPl 2010) wurde gemäß der Vorgabe des UVPG §14a und b eine Strategische Umweltprüfung
(SUP) durchgeführt.
Der gesamte Planungsprozess, d. h. die Überarbeitung der Straßennetzkonzeption, die verkehrliche Schwachstellenanalyse sowie die Entwicklung und Abwägung der Bedarfsplanmaßnahmen wurde durch eine fortlaufende Umweltprüfung begleitet. Der Prüfprozess und dessen Ergebnisse wurden im Umweltbericht zusammengefasst und die Ergebnisse mit dem Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung des Landes Brandenburg abgestimmt. Das an die Vorstellung im Landtag anschließende Beteiligungsverfahren wurde von FROELICH & SPORBECK organisiert und fachlich begleitet.

Planerische Leistungen

  • Verfahrensberatung
  • Organisation der Durchführung der SUP
  • Erstellung des Umweltberichts
  • Oranisation und Durchführung des Beteiligungsverfahrens

Projektdaten

Auftraggeber: Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
Bearbeitungszeitraum: 2007 - 2010
Plangebietsgröße: Land Brandenburg

  • SUCHE