Photovoltaikanlage am Airport Weeze

Am Airport Weeze ist die größte Photovolatikanlage in Nordrhein-Westfalen ans Netz gegangen. Die Anlage hat eine Leistung von rund 14 Megawatt und produziert pro Jahr etwa 13. Mio. Kilowattstunden Strom. Dies entspricht einem Versorgungsbedarf von etwa 3.300 Vier-Personen-Haus-halten.

Gleichzeitig werden dadurch mehr als 8.500 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr eingespart. Ein Großteil des Stroms wird direkt am Flughafen verbraucht, der die 30 ha große Fläche zur Verfügung gestellt hat. Rund 25. Mio Euro wurden für den Bau des Solarkraftwerk investiert.

Im Rahmen der Genehmigung waren landschaftrechtliche Eingriffsregelungs- und artenschutzrechtliche Verbotstatbestände zu prüfen und zu bewältigen. Durch FROELICH & SPORBECK wurden umfangreiche floristische und faunistische Kartierungen durchgeführt und darauf aufbauend ein artenschutzrechtlicher Fachbeitrag erstellt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der website der Stadt Weeze.

Planerische Leistungen

  • Floristische Kartierungen (Biotoptypen)
  • Faunistische Kartierungen (Reptilien, Fledermäuse Vögel)
  • Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag

Projektdaten

Auftraggeber: Flughafen Niederrhein GmbH
Bearbeitungszeitraum: 2011.
Plangebietsgröße: 30 ha

  • SUCHE