Neubau eines Steinkohlekraftwerks in Lubmin

Die DONG Energy Kraftwerke Greifswald GmbH & CO. KG plante nordöstlich von Lubmin Bau und Betrieb eines Steinkohlekraftwerks mit einer Leistung von 3.700 MW. Die Komplexität des Projektes (potenzielle Auswirkungen und Lage in einem hoch sensiblen Gebiet) erforderte eine umfassende umweltfachliche Verfahrensbegleitung.

Zu den Aufgaben von FROELICH & SPORBECK gehörten neben der Erstellung der umfangreichen Antragsunterlagen die Erarbeitung der Erwiderungen zu den Stellungnahmen der TÖB sowie rd. 5.000 privater Einwendungen, die umweltfachliche Vertretung des Vorhabenträgers im Rahmen der mehrere Wochen dauernden Erörterung sowie ständige Abstimmungen mit den beteiligten Genehmigungsbehörden. Über die gesamte Dauer erfolgte eine strategische, methodische und fachliche Beratung des Vorhabenträgers in enger Kooperation mit den beteiligten Juristen und zahlreichen weiteren Fachplanern.

Planerische Leistungen

  • umweltfachliche Verfahrensberatung und -begleitung
  • umweltbezogenes Projektmanagement
  • Umweltverträglichkeitsuntersuchung
  • Landschaftspflegerischer Begleitplan
  • FFH-Vorprüfungen
  • FFH-Verträglichkeitsprüfungen
  • Artenschutrechtlicher Fachbeitrag
  • vegetationskundliche und faunistische Kartierungen

Projektdaten

Auftraggeber: DONG Energy (Dänemark)
Bearbeitungszeitraum: 2006 - 2010
Plangebietsgröße: 7.250 ha

  • SUCHE